unsere Jacinthe

 

wir nennen sie ja Jacci, geboren am 23.11.2002,

 

inzwischen ist sie 1/2 Jahr alt und macht uns sehr viel Freude. Sie ist sehr temperamentvoll und deshalb haben wir beschlossen, mit ihr in die Hundeschule zu gehen.

 

 

 

In der Zeitung haben wir gelesen:

"In zwei Wochen beginnt der Kursus", 

trainieren wird mit ihr unsere Liesa,

sie zwei sind so richtige Freunde.

Heute, am 15.06.2003 war die erste

Trainingsstunde.

Hier im Klubhaus haben wir uns erst angemeldet und dann sollte es losgehen.

Die Trainer haben sich noch vorgestellt:

Es war erschreckend! Die sonst so mutige, lebhafte und zutrauliche Jacci wollte nichts von den 3 Junghunden in ihrer Klasse wissen, sie war sehr ängstlich und setzte sich an die Seite des großräumigen und gut gepflegten Übungsplatzes. Nachdem sie keinerlei Beachtung fand, kam sie nach einer halben Stunde doch etwas näher und hat sogar an den ersten Übungen teilgenommen.

 

Auf zur zweiten Stunde!

Die Übungsplätze waren noch leer........

 

In Jaccis Klasse wurde aber schon geübt, d.h., gespielt, es waren insgesamt 4 Hunde bis zu einem Alter von einem halben Jahr.

Hier schien das Spiel schon etwas ernster zu werden:

Von ihrer großen Freundin wurde Jacci abgeholt und die Welt war wieder in Ordnung. Gelobt werden musste Jacci doch, denn sie ist schon mit den anderen Hunden gelaufen.

Heute war die dritte Übungsstunde. Jacci benahm sich so, als sei sie dort schon immer gewesen, allerdings hielt sie sich von den kämpfenden Junghunden fern. Insgesamt waren es heute auch nur 3 Hunde.

 

Die Übungen hat unsere Jacci sehr gut durchgeführt. Wir sind also mit ihr schon sehr zufrieden.

 

06.07.2003: 4. Trainingsstunde

Heute waren nur insgesamt 3 Hunde in unserer Klasse. Jacci hat zu unserer Freude wieder Fortschritte im Verhalten und bei den Übungen gemacht .

 

 

Besuch hatten wir auch auf dem Hundplatz: Frau Buddensick, unsere Bezirksgruppensprecherin und der Vivie. mit ihr möchte sie auch an den Lehrgängen teilnehmen und andere Mitglieder auch noch dafür werben.

 

Die 5. Stunde war ein "Erfolgserlebnis"!

 

Jacci hat den Hunden heute gezeigt wie schnell sie laufen kann, war völlig aufgetaut, und ist nun in die Junghundklasse versetzt.

Heute am 19.07.03 wäre eigentlich unsere 6. Stunde in der Hundeschule gewesen. die wir aber wegen zu großer Hitze (36°) ausfallen liessen.

Am 26.07.03 waren wir dann bei der Junghundklasse, wo es Jacci überhaupt nicht gefallen hat, sie blieb nur an der Seite sitzen und so waren wir am 27.07. wieder bei den  Welpen, wo es ihr viel besser gefiel und sie ganz toll mitspielte. Dort hat sie nun auf Kommando "Sitz" gelernt.

Inzwischen hat unser Hund schon viel gelernt: Sitz, Platz, Fuß und Steh kann er wunderbar. Nach jeder Übungssteunde bekommt Jacci zur Belohnung die Waffel von Liesas Eis, nicht so groß wie diese hinter ihr, aber immerhin.

und so fahren wir jeden Sonntag weiterhin zur Hundeschule und unsere Gruppe hat sich schon vergrößert.

 

Fotos von Jacci bei Ausstellungen

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld